Dachdeckerei Gabriel muss saniert werden

  • Traditionsunternehmen aus Kiel-Wellsee beantragt Insolvenz
  • Betrieb wird fortgeführt
  • Löhne und Gehälter der 43 Beschäftigten sind gesichert

Kiel, 1. April 2021 | Die Dachdeckerei und Bauklempnerei Gabriel GmbH & Co. KG aus Kiel-Wellsee hat am 23. März Insolvenzantrag beim Amtsgericht Kiel gestellt. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde der Rechtsanwalt Reinhold Schmid-Sperber von der Kanzlei REIMER bestellt. Er untersucht derzeit mit seinem Team die wirtschaftliche Gesamtsituation, um den Traditionsbetrieb mit 43 Beschäftigten in den kommenden Wochen und Monaten nach Möglichkeit zu sanieren. „Angesichts der guten Konjunkturlage im Baugewerbe sind die Voraussetzungen hierfür positiv. Genaueres können wir jedoch erst nach weiteren Analysen und ersten Gesprächen mit potenziellen Investoren sagen“, so Schmid-Sperber.“

Das Bauunternehmen wird derzeit unverändert fortgeführt und die Wirtschaftlichkeit jedes einzelnen Auftrags untersucht. Das Ergebnis dieser Prüfungen wird die Grundlage für weitere Entscheidungen bilden. Die sichere Fortzahlung der Löhne und Gehälter steht nicht in Frage und wird bis Ende Mai 2021 über das Insolvenzgeld der Bundesagentur für Arbeit erfolgen.

Die Dachdeckerei Gabriel wurde 1978 vom Namensgeber Alfred Gabriel gegründet und ist seitdem vorwiegend im gewerblichen Bereich tätig. So hat das Unternehmen mehrere Gebäude im Kieler Wissenschaftspark gedeckt, das Kieler Porsche-Zentrum oder das neue spektakuläre Empfangs- und Ausstellungsgebäude des Freilichtmuseums in Molfsee

Pressekontakt

Agentur das AMT GmbH & Co. KG
Andreas Jung
jung@das-amt.net
Telefon: +49 (431) 55 68 67 91
Mobil: +49 (160) 632 00 72

Zu REIMER: Seit vielen Jahren gehört die Kanzlei REIMER in der Sanierungsberatung, der Restrukturierungsberatung und der Insolvenzverwaltung zu den führenden Kanzleien Deutschlands. Die breite fachliche Aufstellung der Kanzlei mit über 90 Experten aus den Bereichen Restrukturierungsrecht, Insolvenzrecht, Gesellschaftsrecht und Arbeitsrecht sowie Steuern und Betriebswirtschaftslehre an 8 Standorten gewährleistet eine nachhaltige Beratung von Unternehmen jeder Größenordnung.

Im Juve-Handbuch „Wirtschaftskanzleien 2020/21“ wird die Kanzlei für den Bereich Insolvenzverwaltung/ Sachwaltung empfohlen. Das Magazin „Focus“ empfiehlt REIMER als „Top-Wirtschaftskanzlei 2020“ für den Bereich Insolvenz und Sanierung. Die WirtschaftsWoche hat REIMER im Rechtsgebiet Insolvenzrecht als „TOP Kanzlei 2020“ ausgezeichnet. Die internationale Research-Agentur „The Legal 500“ empfiehlt REIMER als „Führende Kanzlei 2021“ für den Bereich Restrukturierung und Insolvenz. Die Kanzlei ist zertifiziert nach ISO 9001:2015 und nach den Grundsätzen ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung, GOI.