Sanierung der Hamburger Märchenwelten AG geglückt

  • Übertragung des Geschäftsbetriebs sichert Arbeitsplätze

  • Käufer werden zeitnah über weitere Planungen informieren

Hamburg, 8. Juni 2020 | Der Insolvenzverwalter der Hamburger Märchenwelten AG, Dr. Tjark Thies von der Kanzlei Reimer Rechtsanwälte, hat das Unternehmen durch eine Übertragung des Geschäftsbetriebs zum 1. Juni 2020 saniert. Übernehmer ist ein eigens dafür von Hamburger Unternehmern gegründetes Unternehmen. Den Beschäftigten der Erlebniswelt wurde das Angebot der Weiterbeschäftigung unterbreitet.

„Wir sind insbesondere angesichts der coronabedingt wirtschaftlich extrem angespannten Situation für Veranstaltungsunternehmen sehr froh, für die Märchenwelten eine wirtschaftlich so tragfähige Lösung zum Erhalt des Unternehmens gefunden zu haben“, sagt Insolvenzverwalter Thies. Henning Kinkhorst, Geschäftsführender Gesellschafter der renommierten Strategie- und Wirtschaftsberatung von Beust & Coll. International, ergänzt: „Wir arbeiten bereits unter Hochdruck am Konzept für das Unternehmen. Mehr dazu werden wir in Kürze bekanntgeben.“

Die Märchenwelten AG betrieb vor dem Corona-Lockdown in der Hamburger Hafencity eine aufwändig konzipierte Erlebniswelt rund um die Märchen der Gebrüder Grimm und hatte am 28. Februar 2020 Insolvenzantrag gestellt. In den Märchenwelten erlebten die Besucher eine innovative Kombination von interaktiven, liebevoll konzipierten und spannenden Multimedia-Vorführungen zum Mitmachen sowie eine historisch und erlebnispädagogisch außergewöhnliche Ausstellung über das Leben und Wirken der Märchenschreiber.

Pressekontakt

Agentur das AMT GmbH
Andreas Jung
jung@das-amt.net
Telefon: +49 (431) 55 68 67 91
Mobil: +49 (160) 632 00 72

Zu REIMER: Seit vielen Jahren gehört die Kanzlei REIMER in der Sanierungsberatung, der Restrukturierungsberatung und der Insolvenzverwaltung zu den führenden Kanzleien Deutschlands. Die breite fachliche Aufstellung der Kanzlei mit über 90 Experten aus den Bereichen Restrukturierungsrecht, Insolvenzrecht, Gesellschaftsrecht und Arbeitsrecht sowie Steuern und Betriebswirtschaftslehre an zehn Standorten gewährleistet eine nachhaltige Beratung von Unternehmen jeder Größenordnung.

Im Juve-Handbuch „Wirtschaftskanzleien 2021/22“ wird die Kanzlei für den Bereich Insolvenzverwaltung/ Sachwaltung empfohlen. Für das Wirtschaftsmagazin „brandeins zählt REIMER im Bereich Insolvenz, Restrukturierung & Sanierung zu den besten Wirtschaftskanzleien Deutschlands 2022. Die WirtschaftsWoche hat REIMER im Rechtsgebiet Insolvenzrecht als „TOP Kanzlei 2021“ ausgezeichnet. Die internationale Research-Agentur „The Legal 500“ empfiehlt REIMER als „Führende Kanzlei 2022“ für den Bereich Restrukturierung und Insolvenz. Die Kanzlei ist zertifiziert nach ISO 9001:2015 und nach den Grundsätzen ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung, GOI.