Gesetz zur Abmilderung der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht beschlossen

Der Bundestag hat soeben das Gesetz zur vorübergehenden Aussetzung der Insolvenzantragspflicht und zur Begrenzung der Organhaftung bei einer durch die COVID-19-Pandemie bedingten Insolvenz (COVInsAG) beschlossen. Die wesentlichen Punkte sind:

  • Aussetzung der Insolvenzantragspflicht bis zum 30.09.2020. Dies gilt nur dann nicht, wenn die Insolvenzreife nicht auf der Corona-Krise beruht.
  • Zahlungen durch die Geschäftsleitung in dieser Zeit sind nicht haftungsschädlich, wenn sie im „ordnungsgemäßen Geschäftsgang erfolgen“.
  • Gläubigeranträge werden ebenfalls für drei Monate ausgesetzt, wenn der Eröffnungsgrund nicht bereits am 01. März 2020 bestand.
  • Verbraucher und Kleinstunternehmen können ihre vertraglichen Leistungen verweigern, wenn die Erbringung der Leistung die wirtschaftliche Existenz der Person oder des Unternehmens gefährden würde und dies auf der Corona-Krise beruht.

Gesetzesentwurf zum Download

Pressekontakt

Agentur das AMT GmbH & Co. KG
Andreas Jung
jung@das-amt.net
Telefon: +49 (431) 55 68 67 91
Mobil: +49 (160) 632 00 72

Zu REIMER: Seit vielen Jahren gehört die Kanzlei REIMER in der Sanierungsberatung, der Restrukturierungsberatung und der Insolvenzverwaltung zu den führenden Kanzleien Deutschlands. Die breite fachliche Aufstellung der Kanzlei mit über 90 Experten aus den Bereichen Restrukturierungsrecht, Insolvenzrecht, Gesellschaftsrecht und Arbeitsrecht sowie Steuern und Betriebswirtschaftslehre an 8 Standorten gewährleistet eine nachhaltige Beratung von Unternehmen jeder Größenordnung.

Im Juve-Handbuch „Wirtschaftskanzleien 2020/21“ wird die Kanzlei für den Bereich Insolvenzverwaltung/ Sachwaltung empfohlen. Das Magazin „Focus“ empfiehlt REIMER als „Top-Wirtschaftskanzlei 2020“ für den Bereich Insolvenz und Sanierung. Die WirtschaftsWoche hat REIMER im Rechtsgebiet Insolvenzrecht als „TOP Kanzlei 2020“ ausgezeichnet. Die internationale Research-Agentur „The Legal 500“ empfiehlt REIMER als „Führende Kanzlei 2021“ für den Bereich Restrukturierung und Insolvenz. Die Kanzlei ist zertifiziert nach ISO 9001:2015 und nach den Grundsätzen ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung, GOI.