Gartenmöbelexperte Ploß & Co. GmbH ist saniert

  • Schwedische BHG Group übernimmt Barsbütteler Unternehmen
  • Sämtliche Arbeitsplätze der mehr als 30 Beschäftigten sind gesichert

Hamburg, 10. Mai 2022 | Die insolvente Ploß & Co. GmbH aus dem schleswig-holsteinischen Kreis Stormarn, einer der Marktführer für Gartenmöbel in Deutschland und Europa, wurde am 1. Mai 2022 sanierend übertragen. Erwerberin ist ein Tochterunternehmen der börsennotierten schwedischen BHG Group. Sämtliche der zuletzt mehr als 30 Beschäftigten wurden übernommen.

Die 1995 gegründete Ploß & Co. GmbH vermarktet europaweit hochwertige Garten- und Balkonmöbel vornehmlich an den Fachhandel, Gartencenter, Baumärkte sowie Onlineshops. Hergestellt wird die von Ploß vermarktete Ware überwiegend in Asien. Wegen der in der Corona-Krise stark gestiegenen Container-Frachtraten und gestörter Lieferketten geriet das Unternehmen in eine finanzielle Schieflage und musste im Dezember 2021 wegen einer Finanzierungslücke von rund fünf Millionen Euro Insolvenz anmelden. Das Verfahren wurde am 1. März 2022 eröffnet. Zum Insolvenzverwalter bestellte das Amtsgericht Reinbek den Hamburger Sanierungsexperten Peter-Alexander Borchardt von der Hamburger Kanzlei REIMER.

Ihm gelang es, die erhebliche Finanzierungslücke zu schließen, das Unternehmen wirtschaftlich zu stabilisieren und nun übertragend zu sanieren. „Mit der BHG Group haben wir eine nahezu perfekte Lösung für alle Beteiligten gefunden“, sagt Borchardt. „BHG gehörte mit einem Tochterunternehmen bereits vor der Insolvenz zu den größten Kunden von Ploß und kennt die Produkte und Strukturen des Unternehmens daher sehr genau“, so Borchardt weiter. „Die schwedische Muttergesellschaft ist mit ihren rund 3.000 Mitarbeitern das größte E-Commerce-Unternehmen in Skandinavien und bringt zusätzliche Expertise und Finanzkraft für digitale Vertriebswege ein“, ergänzt die für den M&A-Prozess zuständige REIMER-Partnerin Friederike Kirch-Heim. Beide sind daher zuversichtlich, dass Ploß mit dieser starken Unterstützung im Rücken eine erfolgreiche Zukunft bevorsteht.

Pressekontakt

Agentur das AMT GmbH
Andreas Jung
jung@das-amt.net
Telefon: +49 (431) 55 68 67 91
Mobil: +49 (160) 632 00 72

Zu REIMER: Seit vielen Jahren gehört die Kanzlei REIMER in der Sanierungsberatung, der Restrukturierungsberatung und der Insolvenzverwaltung zu den führenden Kanzleien Deutschlands. Die breite fachliche Aufstellung der Kanzlei mit über 90 Experten aus den Bereichen Restrukturierungsrecht, Insolvenzrecht, Gesellschaftsrecht und Arbeitsrecht sowie Steuern und Betriebswirtschaftslehre an zehn Standorten gewährleistet eine nachhaltige Beratung von Unternehmen jeder Größenordnung.

Im Juve-Handbuch „Wirtschaftskanzleien 2021/22“ wird die Kanzlei für den Bereich Insolvenzverwaltung/ Sachwaltung empfohlen. Für das Wirtschaftsmagazin „brandeins zählt REIMER im Bereich Insolvenz, Restrukturierung & Sanierung zu den besten Wirtschaftskanzleien Deutschlands 2022. Die WirtschaftsWoche hat REIMER im Rechtsgebiet Insolvenzrecht als „TOP Kanzlei 2021“ ausgezeichnet. Die internationale Research-Agentur „The Legal 500“ empfiehlt REIMER als „Führende Kanzlei 2022“ für den Bereich Restrukturierung und Insolvenz. Die Kanzlei ist zertifiziert nach ISO 9001:2015 und nach den Grundsätzen ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung, GOI.