Viktor von Websky, MBA

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht

Reimer Rechtsanwälte - Viktor von Websky

Viktor von Websky wird seit 2005 von mehreren Amtsgerichten regelmäßig als Insolvenzverwalter eingesetzt.

Laut Handelsblatt zählt Viktor von Websky zu Deutschlands besten Anwälten 2021 für den Bereich Insolvenzrecht und Restrukturierung

Standorte: Hamburg, Hannover, Kiel.

Mitherausgeber des Praktikerhandbuchs

 

Co-Autor des Praktikerhandbuchs „Betriebsfortführung im Insolvenzverfahren“, C.H. Beck Verlag. 

Branchenschwerpunkte

  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Transport und Logistik
  • Dienstleistungsgewerbe
  • Handwerksbetriebe
  • Produktionsbetriebe
  • Einzel- und Großhandelsbetriebe

Sachwalter und Insolvenzverwalter u.a. für folgende Unternehmen:

  • C-nox GmbH & Co. KG (Anlagenbau)
  • FKM Elemente GmbH (Anlagenbau) | Eigenverwaltung
  • Hermann von Rautenkranz GmbH & Co. KG (Erdöl/ Erdgas Förderung)
  • Jöhnk Wasbek e.K. (Möbel- Einzelhandel)
  • K + P Gefahrgutlogistik GmbH (Logistik)
  • Manicke GmbH (Sanitär, Heizung, Elektro) | Eigenverwaltung
  • Mechanical Machining GmbH (Maschinenbau)
  • Petroleum Services GmbH (Erdöl/ Erdgas Tiefbohrungen)
  • R&G Industriemontagen Ltd., R&G GmbH & Co. KG (Ladenbau)
  • Rosinsky Dienstleistungs GmbH (Straßenbau)
  • ZTK Erlebniswelt Motorrad GmbH (Motorrad Einzel- und Großhandel)

Berufliche Stationen

  • Seit 2012: Partner bei Reimer Rechtsanwälte
  • 2002-2011: Rechtsanwalt / Partner bei Schomerus & Partner
  • 2006: Fachanwalt für Insolvenzrecht
  • 2001: Rechtsanwalt bei Feser & Spliedt
  • 2001: Zulassung als Rechtsanwalt

Mitgliedschaften

  • NIVD Neue Insolvenzverwaltervereinigung Deutschlands e.V.
  • Norddeutsches Insolvenzforum e.V.
  • Institut für Insolvenzrecht e.V.
  • Hamburgischer Anwaltverein e.V.