Home » Insolvenzverfahren » Magellan Maritime Services GmbH

Insolvenzverfahren Magellan Maritime Services GmbH

Bei der Magellan Maritime Services GmbH mit Sitz in Hamburg handelt es sich im Wesentlichen um eine Kapitalanlagegesellschaft zur Investition in Seecontainer als Direktinvestment.

Insolvenz-Steckbrief

• Datum Insolvenzantrag: 30. Mai 2016

• Datum Insolvenzeröffnung: 1. September 2016

• Zahl der Gläubiger: ca. 8.900

• Verbindlichkeiten ca.: 346 Mio. €

• Insolvenzverwalter: Peter-Alexander Borchardt

• Sprecher Gläubigerausschuss: Jörn Weitzmann, Kanzlei Kilger & Fülleborn

• Zuständiges Gericht: Amtsgericht Hamburg

• Besonderheiten: Rechtlich komplexes Direktinvestment mit 8.800 Privatanlegern

Zu den Verfahren