Home » Leistungen » Beratung bei Insolvenzanfechtung

Beratung bei Insolvenzanfechtung

Zu den Aufgaben des Insolvenzverwalters gehört es, Anfechtungsansprüche nach den Regeln der Insolvenzordnung zu prüfen und bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen geltend zu machen. Es handelt sich hierbei um Erstattungsansprüche gegenüber Gläubigern, bei denen es meist um die Rückzahlung von Geldern geht, die das insolvente Unternehmen vor der Insolvenz an Lieferanten, Vermieter oder andere Gläubiger geleistet hat. Unsere Fachanwälte beraten Gläubiger, die mit Anfechtungsansprüchen konfrontiert sind und vertreten sie außergerichtlich, aber auch im Rechtsstreit vor Gericht. Die Durchsetzung eines Anfechtungsanspruchs ist für den Insolvenzverwalter keineswegs ein Selbstläufer. Die Voraussetzungen für eine berechtigte Rückforderung sind eng. Sie erfordern eine genaue Prüfung der Rechtslage unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorschriften und bei Kenntnis der umfangeichen einschlägigen Rechtsprechung. Die Mandanten schätzen unsere besondere Erfahrung in dem komplexen Rechtsgebiet, auch weil wir beide Seiten der Medaille kennen und den Fall immer auch aus Sicht des Insolvenzverwalters beurteilen und damit sehr gute Erfolge bei der Abwehr von Anfechtungsansprüchen erreichen.