Home » Pressemitteilungen » Kremsmüller übernimmt Imtech-Tochter Max Straube GmbH & Co. KG

Österreichischer Anlagenbauer Kremsmüller übernimmt sächsische Imtech-Tochter Max Straube GmbH & Co. KG

• Erhalt aller Arbeitsplätze

• Intensiver Bieterprozess

• Hohe Insolvenzquote

Hamburg, 16. Oktober 2015 | Eine Beteiligungsgesellschaft des österreichischen Industrieanlagenbauers Kremsmüller KG hat den Betrieb der insolventen Chemnitzer Max Straube GmbH & Co KG übernommen. Max Straube ist ein Tochterunternehmen der ebenfalls insolventen Imtech Deutschland GmbH & Co. KG und spezialisiert auf den Rohrleitungs- und Anlagenbau, vor allem im Kraftwerksbereich. Der Verkauf erfolgte zum 1. Oktober, nachdem das Amtsgericht Hamburg das Insolvenzverfahren über das Vermögen von Max Straube eröffnet hatte. Die neue Eigentümerin wird alle 58 Arbeitnehmer und Auszubildenden des bundesweit tätigen Unternehmens übernehmen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Der Verkauf erfolgte nur fünf Wochen nachdem Straube Insolvenzantrag gestellt hatte. Der Übertragung ging ein überaus intensiver Bieterprozess zwischen zuletzt sechs Interessenten voraus. „Der Verkauf innerhalb so ungewöhnlich kurzer Zeit ist befreiend für die Mitarbeiter, die jetzt wieder in eine sichere Zukunft blicken können“, sagt der Insolvenzverwalter Dr. Tjark Thies von der Hamburger Kanzlei Reimer Rechtsanwälte. Aber auch für die Gläubiger hat er gute Nachrichten: „Wir werden den Gläubigern nach dieser uneingeschränkt erfolgreichen Transaktion eine hohe Insolvenzquote bieten können“, so Thies.

 

Pressekontakt

Agentur das AMT GmbH & Co. KG Andreas Jung Telefon: +49 (431) 55 68 67 91
Mobil: +49 (160) 632 00 72

Zu Reimer Rechtsanwälte Partnergesellschaft: Reimer Rechtsanwälte ist eine auf das Insolvenz- und Wirtschaftsrecht spezialisierte Kanzlei mit mehr als 70 Mitarbeitern an den Standorten Hamburg, Kiel, Hannover, Flensburg, Lübeck und Rostock. Die Partnergesellschaft zählt mit neun Insolvenzverwaltern und 23 Rechtsanwälten zu den größten und versiertesten deutschen Insolvenzrechtskanzleien (www.reimer-rae.de). Die internationale Research-Agentur „The Legal 500“ empfiehlt Reimer Rechtsanwälte als „Führende Kanzlei 2017“ für den Bereich Insolvenzrecht. Im Juve-Handbuch „Wirtschaftskanzleien“ wird die Kanzlei für den Bereich Insolvenzverwaltung/Sachwaltung empfohlen. Das Magazin „Focus“ empfiehlt Reimer als „Top-Wirtschaftskanzlei 2017“ für den Bereich Insolvenz & Sanierung. Die Kanzlei ist zertifiziert nach ISO 9001:2015 und nach den Grundsätzen ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung, GOI.