Home » Pressemitteilungen » Insolvenz Kompass Klinik Kiel

Kompass Klinik Kiel meldet Insolvenz an

• Betrieb wird in der Insolvenz weitergeführt

• Versorgung der Patienten ist sichergestellt

Kiel, 1. Juni 2015 | Die Compass-Rehabilitations-Centrum GmbH, welche die Kompass Klinik Kiel betreibt, hat am 26. Mai 2015 Insolvenzantrag gestellt. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Reinhold Schmid-Sperber vom Kieler Standort der Hamburger Anwaltskanzlei Reimer Rechtsanwälte bestellt. Die Kompass Klinik am Ostufer der Kieler Förde beschäftigt 85 Mitarbeiter und ist seit ihrer Gründung 1993 auf die Rehabilitation von Herz- und Kreislauf- und Gefäßkrankheiten spezialisiert. Schmid-Sperber wird die Klinik im Stadtteil Neumühlen-Dietrichsdorf nun weiterführen, um die Möglichkeiten einer Sanierung unter neuer Inhaberschaft und Führung zu überprüfen. Sämtliche 85 Arbeitsplätze bleiben vorerst erhalten. Die Gehaltszahlungen der Belegschaft sind bis Ende Juli 2015 durch das Insolvenzgeld gesichert. „Für die Patienten und Mitarbeiter ändert sich faktisch nichts. Die hohen medizinischen und betreuerischen Standards bleiben unverändert erhalten. Selbstverständlich werden auch weiterhin Patienten aufgenommen“, sagt Schmid-Sperber. „Die Klinik hat in der Vergangenheit profitabel gearbeitet; die jetzt entstandenen Schwierigkeiten hängen mit dem Zwangsversteigerungsverfahren bezüglich der Krankenhausimmobilie zusammen.“

Pressekontakt

Reimer Rechtsanwälte / Schmid Sperber Insolvenzverwalter Reinhold Schmid Sperber Telefon: (040) 43 20 80 0

Zu Reimer Rechtsanwälte Partnergesellschaft: Reimer Rechtsanwälte ist eine auf das Insolvenz- und Wirtschaftsrecht spezialisierte Kanzlei mit mehr als 70 Mitarbeitern an den Standorten Hamburg, Kiel, Hannover, Flensburg, Lübeck und Rostock. Die Partnergesellschaft zählt mit neun Insolvenzverwaltern und 23 Rechtsanwälten zu den größten und versiertesten deutschen Insolvenzrechtskanzleien (www.reimer-rae.de). Die internationale Research-Agentur „The Legal 500“ empfiehlt Reimer Rechtsanwälte als „Führende Kanzlei 2017“ für den Bereich Insolvenzrecht. Im Juve-Handbuch „Wirtschaftskanzleien“ wird die Kanzlei für den Bereich Insolvenzverwaltung/Sachwaltung empfohlen. Das Magazin „Focus“ empfiehlt Reimer als „Top-Wirtschaftskanzlei 2017“ für den Bereich Insolvenz & Sanierung. Die Kanzlei ist zertifiziert nach ISO 9001:2015 und nach den Grundsätzen ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung, GOI.