Home » Pressemitteilungen » Insolvenz von Royal Imtech N.V. hat keine Auswirkungen auf Insolvenzverfahren Imtech Deutschland

Imtech-Insolvenz

Insolvenz von Royal Imtech N.V. hat keine praktischen Auswirkungen auf Deutschland

• Insolvenzantrag der holländischen Royal Imtech N.V. am 13.8.2015

• Bundesweite Mitarbeiterversammlungen bei Imtech

Hamburg, 13. August 2015 | Am 13. August 2015 hat die börsennotierte Royal Imtech N.V. in den Niederlanden Insolvenz angemeldet. Diese Tatsache hat keinen nennenswerten Einfluss auf das vorläufige Insolvenzverfahren der Imtech Deutschland GmbH & Co. KG. Zwar schuldet Royal Imtech der deutschen Gesellschaft aufgrund einer verbindlichen Finanzierungszusage weiterhin 21 Millionen Euro. Der vorläufige Insolvenzverwalter Peter-Alexander Borchardt von Reimer Rechtsanwälte hatte aber am Eingang dieser Zahlung ohnehin gezweifelt. Weitere vertragliche Forderungen gegenüber der ehemaligen Muttergesellschaft bestehen voraussichtlich nicht. Mit seinem Team hat Borchardt im Laufe der Woche bereits an den meisten Imtech-Standorten Mitarbeiterversammlungen durchgeführt. Diese fanden statt in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Stuttgart, Kiel, Karlsruhe, Mannheim, Köln, Lahr, Friedrichshafen und Essen. Weitere Mitarbeiterversammlungen werden am 14. August in Düsseldorf, München und Aalen abgehalten. „Die Belegschaft ist verständlicherweise sehr betroffen von der Situation. Ich bin allerdings positiv überrascht von den Reaktionen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, sagt Borchardt. „Die Bereitschaft, für den Erhalt des Unternehmens zu kämpfen, ist enorm groß.“ Die Auszahlung des Insolvenzgelds sei vorbereitet und werde pünktlich erfolgen können, so Borchardt.

Pressekontakt

Agentur das AMT GmbH & Co. KG Andreas Jung Telefon: +49 (431) 55 68 67 91
Mobil: +49 (160) 632 00 72

Zu Reimer Rechtsanwälte Partnergesellschaft: Reimer Rechtsanwälte ist eine auf das Insolvenz- und Wirtschaftsrecht spezialisierte Kanzlei mit mehr als 70 Mitarbeitern an den Standorten Hamburg, Kiel, Hannover, Flensburg, Lübeck und Rostock. Die Partnergesellschaft zählt mit neun Insolvenzverwaltern und 23 Rechtsanwälten zu den größten und versiertesten deutschen Insolvenzrechtskanzleien (www.reimer-rae.de). Die internationale Research-Agentur „The Legal 500“ empfiehlt Reimer Rechtsanwälte als „Führende Kanzlei 2017“ für den Bereich Insolvenzrecht. Im Juve-Handbuch „Wirtschaftskanzleien“ wird die Kanzlei für den Bereich Insolvenzverwaltung/Sachwaltung empfohlen. Das Magazin „Focus“ empfiehlt Reimer als „Top-Wirtschaftskanzlei 2017“ für den Bereich Insolvenz & Sanierung. Die Kanzlei ist zertifiziert nach ISO 9001:2015 und nach den Grundsätzen ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung, GOI.

Zu Imtech Deutschland GmbH & Co. KG: Imtech Deutschland ist eines der europaweit führenden Bautechnologieunternehmen im Bereich der Gebäude- und Anlagentechnik. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Hamburg beschäftigt rund 4.000 Mitarbeiter an mehr als 60 Standorten. Neben der Planung, dem Bau und Betrieb elektrischer und mechanischer Anlagen, führt Imtech Dienstleistungen im Bereich des Gebäude- und Liegenschaftsmanagements aus. Außerdem betreibt Imtech ein Forschungs- und Entwicklungszentrum für Gebäudetechnik.