Home » Corona Update » Unterstützung der Landesregierung Schleswig-Holstein

Unterstützung der Landesregierung Schleswig-Holstein

Auch Schleswig-Holstein hat einen Schutzschirm aufgespannt, um Unternehmen zu unterstützen, die wirtschaftlich unter der Corona-Krise leiden.

Zu diesen Maßnahmen zählen:

  • Solo-Gewerbetreibende und Solo-Selbständige können einen Zuschuss von jeweils 2500 Euro beantragen
  • Gewerbetreibende und Selbständige mit bis zu fünf Vollzeitbeschäftigte können einen Zuschuss bis zu 5000 Euro beantragen, bei bis zu zehn Vollzeitkräften sind es 10.000 Euro

Entsprechende Anträge sollen ab Mitte der KW 13 im Internet bereitstehen.

Das Paket ergänzt die Soforthilfemaßnahmen des Bundes, die am 23. März vom Bundeskabinett beschlossen und in den Folgetagen vom Bundestag und Bundesrat abgesegnet werden sollen.

In einer Pressekonferenz am 20. März stellte Dr. Bernd Buchholz, Wirtschaftsminister von Schleswig-Holstein, aber auch klar, das es keine vollständig additive Förderung durch Bund und Land geben werde, „denn wir wollen keine Überförderung und können auch kein Geld aus dem Hubschrauber abwerfen“, so der Minister.

Mehr Informationen finden Sie auf den Seiten des Wirtschaftsministeriums hier.