Home » Aktuelles » Reimer Rechtsanwälte unterstützt Soldan Pre-Moot der Bucerius Law School

Reimer Rechtsanwälte unterstützt Soldan Pre-Moot der Bucerius Law School

  • Reimer-Rechtsanwälte als Juroren beim 3. Soldan Pre-Moot

  • Geldpreise für Siegerteam und Best Speaker

Die Wirtschaftskanzlei Reimer Rechtsanwälte unterstützt auch 2018 das Team der Bucerius Law School bei seiner Teilnahme am Soldan Moot Court und bei der Ausrichtung eines Pre-Moots in Hamburg.

Beim 3. Soldan Pre-Moot der Bucerius Law School am 29. September stellte die auf Sanierungs­beratung und Insolvenzverwaltung spezialisierte Kanzlei mehrere Juroren und stiftete Pokale sowie Geldpreise für das Siegerteam und die beste Vortragende. Am Pre-Moot beteiligte sich dieses Jahr die Rekordzahl von 13 Teams mit insgesamt rund 100 Teilnehmern. Für die Studierenden war es die Generalprobe vor dem offiziellen Wettbewerb, der vom 11. bis 13. Oktober in Hannover stattfindet.

Der Gesamtsieg beim Pre-Moot ging an das Team der Universität Bonn vor dem Team II der Bucerius Law School. Den Preis für den Best Speaker gewann Laura Vogt von der Bucerius Law School. Im Anschluss an das spannende Finale lud Reimer Rechtsanwälte alle Teilnehmer, Juroren und Richter zu einem geselligen Austausch bei einem Flying Buffet und Drinks ein.

Der Soldan Moot Court ist ein hochkarätiger, bundesweiter Wettbewerb, bei dem Studierende der Rechtswissenschaften im Rahmen eines simulierten Gerichtsverfahrens die Rolle der Prozessanwälte übernehmen. Dabei analysieren sie als Interessensvertreter die Rechtslage, würdigen Beweismittel und formulieren Rechtsmeinungen. Thematisch werden fiktive Fälle aus dem Zivilrecht behandelt, die den Studierenden auch Kenntnisse des anwaltlichen Berufsrechts und des Prozessrechts vermitteln sollen.