Insolvenzverfahren über Magellan Maritime Services eröffnet

  • Insolvenzverfahren wurde am 1. September 2015 eröffnet
  • Gläubiger werden zur Forderungsanmeldung aufgefordert
  • Gläubigerversammlung am 18. Oktober 2016

Hamburg, 2. September 2016 | Am 1. September 2016 hat das Amtsgericht Hamburg das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Magellan Maritime Services GmbH eröffnet. Zum Insolvenzverwalter wurde der Hamburger Rechtsanwalt Peter-Alexander Borchardt von Reimer Rechtsanwälte bestellt. Dieser fungierte im zurückliegenden Insolvenzeröffnungsverfahren bereits als vorläufiger Insolvenzverwalter. Magellan Maritime Services hatte am 30. Mai 2016 Insolvenzantrag beim Amtsgericht Hamburg gestellt.

Alle bekannten Gläubiger werden jetzt angeschrieben und aufgefordert, ihre Forderungen und Rechte beim Insolvenzverwalter geltend zu machen. Dabei handelt es sich im Wesentlichen um rund 8.700 Kapitalanleger, die bei Magellan investiert haben. In dem Schreiben wird auch umfassend erläutert, wie und bis wann die Forderungen zur Insolvenztabelle anzumelden sind.

Die erste Gläubigerversammlung hat das Insolvenzgericht auf den 18.Oktober 2016 in Hamburg anberaumt. Zur Vorbereitung dieses Termins wird der Insolvenzverwalter die Gläubiger rechtzeitig schriftlich über den aktuellen Stand der Sanierungsbemühungen und mögliche Lösungsszenarien informieren.

Pressekontakt

Agentur das AMT GmbH & Co. KG
Andreas Jung
jung@das-amt.net
Telefon: +49 (431) 55 68 67 91
Mobil: +49 (160) 632 00 72

Zu REIMER: Seit vielen Jahren gehört die Kanzlei REIMER in der Sanierungsberatung, der Restrukturierungsberatung und der Insolvenzverwaltung zu den führenden Kanzleien Deutschlands. Die breite fachliche Aufstellung der Kanzlei mit über 90 Experten aus den Bereichen Restrukturierungsrecht, Insolvenzrecht, Gesellschaftsrecht und Arbeitsrecht sowie Steuern und Betriebswirtschaftslehre an 8 Standorten gewährleistet eine nachhaltige Beratung von Unternehmen jeder Größenordnung.

Im Juve-Handbuch „Wirtschaftskanzleien 2020/21“ wird die Kanzlei für den Bereich Insolvenzverwaltung/ Sachwaltung empfohlen. Das Magazin „Focus“ empfiehlt REIMER als „Top-Wirtschaftskanzlei 2020“ für den Bereich Insolvenz und Sanierung. Die WirtschaftsWoche hat REIMER im Rechtsgebiet Insolvenzrecht als „TOP Kanzlei 2020“ ausgezeichnet. Die internationale Research-Agentur „The Legal 500“ empfiehlt REIMER als „Führende Kanzlei 2021“ für den Bereich Restrukturierung und Insolvenz. Die Kanzlei ist zertifiziert nach ISO 9001:2015 und nach den Grundsätzen ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung, GOI.